UHVD
  Der Verband, die -UHVD -
 


Unsere Verbandsgeschichte 
- UHVD München -




 
 
Union der HundeVereine Deutschlands e.V.

Die Gründungsversammlung der UHVD München e.V. fand am 14.12.2000 in München statt. Bei dieser Versammlung waren 7 Gründungsmitglieder und 2 Vereine anwesend. Der CCC, Chow-Chow -und Gebrauchshundeclub München, und der HV , der etwas andere Hundeverein. Letzterer hat sich aus arbeitstechnischen Gründen im Jahr 2004 dem CCC angeschlossen.

Die Gründung eines nationalen Dachverbandes hatten die beiden Vereine anfangs gar nicht im Sinn. Der CCC war bei der UCI Bielefeld angeschlossen und dort eigentlich ganz zufrieden. Da aber die Aktivitäten der UCI Bielefeld hauptsächlich in Norddeutschland stattfanden, bedeutete eine Teilnahme immer lange Reisewege für den CCC.
Natürlich auch umgekehrt.
Um an unseren Veranstaltungen teilzunehmen, mussten unsere norddeutschen Freunde weite Strecken in Kauf nehmen.

Durch Zufall haben wir dann den Präsidenten des RVÖ, (Rassenhundeverband Österreich) Herrn Heinz Unterholzer, kennengelernt. Nach mehreren Ausstellungen des CCC, auf denen Herr Unterholzer als Formrichter fungierte, stand für uns fest, dass wir internatonal zur UCI Bruxelles gehören wollten.

Deshalb wollte der CCC dem RVÖ beitreten. Das war aber leider nach den Statuten der UCI Bruxelles nicht möglich. Wir hatten also damals nur zwei Möglichkeiten: zum Einen bei der UCI Bielefeld  bleiben, und zum Anderen selbst als Förderation bei der UCI Bruxelles einen Aufnahmeantrag zu stellen. Ich denke, unsere damalige Entscheidung war richtig: Die Union der HundeVereine wurde gegründet und bei der Generalversammlung der UCI Brüssel einstimmig in den internationalen Dachverband aufgenommen.

Ich habe mehrere Anfragen von Vereinen, die an der UHVD interessiert sind.

Wenn Sie, werter Leser, jetzt denken, der UHVD gehören nur wenige Vereine und Ortsgruppen an, so ist das schon  richtig. Dem kannn ich nur entgegesetzten, dass das zwei Vereine und drei Ortsgruppen sind, die sehr produktiv zusammenarbeiteten und den nationalen Dachverbad sehr ernst nehmen. Das erwarten wir auch von neuen Vereinen oder Ortsgruppen, die sich uns anschließen möchten. Dem Präsidium der UHVD ist es überaus wichtig, dass neue Vereine erst nach reiflicher Überlegung bei uns einen Aufnahmeantrag stellen, dann aber mit "ganzem Herzen" dabei sind. Dabei sind bei dem, was u n s am meisten am Herzen liegt:

Der beste Freund des Menschens, der HUND!

Die Freude war deshalb groß, dass wir in den vergangenen zwei Jahren die Ortsgruppen "FKHO -Ortsgruppe der Sportfreunde für kleine Hunde im Oberland" sowie die Ortsgruppe "Hundeliebhaber  Bayernland" dazugewinnen  konnten... Wir hoffen, so geht es weiterhin stets "AUFWÄRTS" in unserem Verband, dem sehr engagierte und ambitionierte Aussteller, Züchter, Richter , Ringschreiber und Zuchtwarte angehören . Doch ohne sie wären wir alle nicht das, was wir sind :





Hundeliebhaber !!!

Unser internationaler Dachverband hat diesen Namen:








Mit hundefreundlichen Grüßen

Ihre

Marion Lutz
(Präsidentin der UHVD München)


..

 
  Copyright by Union der HundeVereine Deutschlands e.V. - Marion Lutz // Webmaster: Uta Kesting, in Zusammenarbeit mit Simone Otto